3 gute Gründe für Werbeartikel

Die Webseite des amerikanischen online Magazins Forbes.com titelte vor kurzer Zeit frei übersetzt: “Bedruckte Werbegeschenke und sonstige Werbeartikel: Haben sie noch eine Bedeutung?”. Diese Frage stellen uns als Werbeartikel-Spezialisten auch regelmäßig unsere Kunden. Wir können darauf nur aus vollem Herzen ein klares: Ja! antworten. Behaupten können wir natürlich viel. Wir möchten unsere Thesen auch gerne untermauern. Daher nennen wir Ihnen 3 gute Gründe für Werbeartikel und geben Ihnen Tipps, worauf Sie achten sollten.

1. Werbeartikel funktionieren!
Werbeartikel sind effizient. Interessanterweise zeigen die europäischen Länder und Nordamerika nahezu identische Zahlen bei Umfragen. So weist das Advertising Speciality Institute (ASI) darauf hin, dass die US-Bürger einen erhaltenen Werbeartikel für durchschnittlich 8 Monate behalten. In Europa liegt der Durchschnitt bei etwas über 7 Monaten.

Interessante Zahlen, wenn man dies mit anderen Werbeformen, wie online Werbung oder Werbung in einer Tageszeitung vergleicht. Dort haben Sie nur kurzzeitig eine Wahrnehmung Ihrer Werbekampagne. Je nach Werbeartikel wird der Werbeaufdruck aber nicht nur vom Empfänger selbst gesehen, sondern über Monate auch weiteren Personen zugänglich gemacht. Wenn wir dabei von weiteren Zahlen des Instituts ausgehen, sind Regenschirme, die in die Welt hinausgetragen werden eine durchschnittliche Gebrauchszeit von sogar 14 Monaten. Hüte allerdings, die auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, sind nur etwa 7 Monate in Gebrauch.

2. Beliebtheit von Werbeartikeln!
Auch die positive Wirkung eines Werbeartikels ist länderübergreifend. Beschenkt zu werden macht Spaß und schafft so ein positives Image für den Schenkenden. Positive Emotionen werden mit ihm verknüpft. Je nach dem in welches Land man schaut liegen die Unterschiede lediglich in der Art der positiven Wahrnehmung: bezieht sie sich eher auf das Image, die Produkte oder den Service an sich? Wir wagen die These, dass dies auch sehr viel mit der genutzten Werbebotschaft und dem richtigen Artikel zu tun hat.

Zusätzlich kommt hinzu, dass Werbeartikel selten weggeworfen werden. Im schlechtesten Fall werden diese an jemand anderen weitergegeben, der diesen nutzen kann. Im Gegensatz zu den meisten anderen Werbeformen von Heute ist eine haptische Werbung wie ein Werbeartikel kaum zu ignorieren. Laut einer ASI Studie erinnern sich 85% der Empfänger, wer oder welches Unternehmen ihm oder ihr einen Werbeartikel gegeben hat.

3. Nicht auf den Preis kommt es an.
Natürlich gibt es Werbeartikel, die einen Wert haben. Ein Markenkugelschreiber ist teurer als ein einfacher Plastikkugelschreiber. Der Markenkugelschreiber als Geschenk kann auch dem beworbenen Unternehmen eine zusätzliche Wertigkeit und Exklusivität verleihen. Sicherlich ist dieser auch gerade als Geschenk oder für ein “Danke” manchmal der einzig richtige Artikel. Am Ende muss man aber sagen, dass Artikel, die zunächst banal oder einfach erscheinen, durch einen feschen, bunten Aufdruck oder eine lockere Werbebotschaft echt aufgewertet werden können.

Von | 2018-02-23T10:05:31+00:00 23 Februar 2018|Auffallen!|

Hinterlassen Sie einen Kommentar