Kluge Tipps, um Ihre Kunden während der Corona-Zeit zu motivieren

Als Unternehmer begegnen Ihnen in der Corona-Krise viele Herausforderungen auf verschiedenen Gebieten. Wahrscheinlich sind auch bei Ihnen einige oder alle Mitarbeiter im Homeoffice, Sie mussten Kurzarbeit anmelden oder es gibt Sonderaufgaben, die der Situation geschuldet sind. Daher ist es gerade jetzt wichtig, dass Ihre Mitarbeiter motiviert bleiben. Aber wie können Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und die Verbindung zu ihnen halten? In diesem Artikel versuchen wir, Ihnen einige kluge Tipps zu geben.


Corona und die Arbeit von Zuhause aus

Momentan wird von der Regierung noch die Arbeit von Zuhause empfohlen, solange es irgendwie möglich ist. Vermutlich wird dies auch noch einige Zeit so bleiben. Von der sonst motivierenden Arbeitsatmosphäre im Büro sind Ihre Mitarbeiter nun dazu gezwungen, im eigenen Wohnzimmer oder Arbeitszimmer aus der Ferne zu arbeiten. Zuhause zu arbeiten bringt einige Herausforderungen mit sich, was es nötig macht, die Mitarbeiter zusätzlich zu motivieren, sie auf dem Laufenden zu halten und auch die Zufriedenheit zu erhalten. Aber aus der Ferne motivieren, wie funktioniert das?


Helfen Sie ihnen, einen guten Arbeitsplatz zu schaffen

Nicht jeder hat die Möglichkeit einen speziellen Raum als Arbeitszimmer zu deklarieren und auch so auszustatten, eventuell müssen einige sogar am Küchentisch arbeiten. Als Arbeitgeber ist es besonders wichtig sicherzustellen, dass der Angestellte einen guten Arbeitsplatz hat. Dies kann man zum Beispiel erreichen, indem man eine Kompensation für die Arbeit zuhause anbietet, wenn der Angestellte sich Arbeitsmöbel oder ähnliches kaufen muss. Natürlich sollte auch dafür gesorgt werden, dass alle Mitarbeiter gute Kopfhörer oder Kameras für (Video-)Telefonate haben. So können alle ganz flexibel im Homeoffice arbeiten, jetzt oder in der Zukunft.


Kommunikation ist alles

In diesen Zeiten von Corona und Homeoffice ist es besonders wichtig, die Kommunikation aufrecht zu erhalten. Vor allem jetzt, wenn wir länger im Homeoffice sind oder waren als zunächst gedacht, könnten Mitarbeiter sich isoliert fühlen und glauben, sie werden aus der Struktur ausgeschlossen. Das alles wirkt sich negativ auf die Mitarbeiterzufriedenheit aus. Bleiben Sie also in Kontakt, nicht nur via E-Mail, sondern möglichst persönlich per Telefon- oder Videokonferenz. Zusätzlich kann es gut sein, tägliche Teammeetings am Morgen anzusetzen, um den Tagesablauf kurz zu diskutieren. Dies sorgt für eine bessere Struktur und bessere Verbindung zwischen den Teammitgliedern. Und schenken Sie doch eine schöne, bedruckte Tasse, so dass alle einen extra tollen Start mit Tee oder Kaffee in den Tag haben!


Organisieren Sie Team-Aktivitäten

Ein bisschen Entspannung ist auch nötig, speziell in diesen Zeiten. Organisieren Sie einen regelmäßigen virtuellen Umtrunk, der auch mit lustigen Teamaktivitäten wie Karaoke oder einem Pub-Quiz kombiniert werden kann. In diesen Zeiten kann man Team-Aktivitäten wunderbar online machen und die meisten werden sich in Zeiten von Lockdowns über solche Angebote sehr freuen. Online werden z.B. Escape Rooms angeboten. Das stärkt nicht nur die Zufriedenheit, sondern hilft auch beim Teambuilding.


Schaffen Sie ein Dankeschön oder eine Kompensation für die Arbeit von Zuhause

Ein kleines Zeichen des Dankes wird immer geschätzt und gibt etwas extra Motivation, um in der kommenden Zeit in der Spur zu bleiben. Es kann eine Kompensation für die Arbeit von Zuhause aus sein, aber Sie können Ihren Dank auch auf anderem Weg ausdrücken. Schicken Sie ihnen ein schönes Präsent, ein Corona-Paket oder einen Geschenkgutschein, mit dem sie sich etwas Schönes kaufen können. Und vergessen Sie auch keine Geburtstage oder Jubiläen!



Das Corona-Paket

Das “Corona-Paket” ist mittlerweile nahezu zu einem eigenen Konzept geworden und ist ein guter Weg, um Ihre Mitarbeiter zu belohnen, aber auch um sich für ihren Einsatz und ihre Flexibilität in der Corona-Zeit zu bedanken. Das Paket kann aus kleinen Überraschungen bestehen, aber auch aus Werkzeugen, um besser durch die Krise zu kommen. Wir haben bereits die Tasse zum Start in den Morgen mit Tee oder Kaffee erwähnt. Und wie wäre es mit einem warmen Hoodie mit Logo oder einer Fleece-Decke für die kalten Tage? Denken Sie einfach an alles, was die Zeit Zuhause angenehmer macht. Aber auch an das passende Glas für das gemeinsame Bier am digitalen Freitag. Natürlich darf auch eine schöne bedruckte Maske in dem Corona-Paket eigentlich nicht fehlen.


Motivationstipps für verschiedene Branchen

Zusätzlich zu den Menschen im Homeoffice gibt es natürlich auch viele, die ganz anderen Herausforderungen wegen des Corona-Virus gegenüberstehen. Denken Sie an all die Helden in der Gesundheits- und Pflegebranche, Fabriken oder Geschäften. Auch ihnen muss eine helfende Hand gereicht werden. Wie kann man sie motivieren? Bleiben Sie in Kontakt, sprechen Sie mit Ihnen und seien Sie für sie da. Und natürlich freuen auch sie sich über eine spezielle Aufmerksamkeit oder ein Dankeschön.


Sollten Ihre Angestellten Masken tragen, dann sollten Sie Masken mit Ihrem Logo bedrucken lassen. Das stellt nicht nur ein einfaches Branding dar, sondern führt zu Solidarität und einer konsistenten Optik. Als Unternehmen mit Kundenkontakt, wie Geschäfte oder Supermärkte, können Sie diese Masken auch an Kunden geben. So zeigen Sie, dass Sie nicht nur an die eigene, sondern auch an die Sicherheit der Kunden denkt.


Auspacken ist dieses Weihnachten noch wichtiger!

Wir steuern mit schnellen Schritten auf das Jahresende zu, eigentlich ohnehin die beste Zeit, um den Angestellten für ihre Mühe und ihren Einsatz zu danken. So wissen sie, dass ihre Arbeit geschätzt wird und motiviert sie auch im kommenden Jahr weiterhin ihr Bestes zu geben. Dieses Jahr ist es schwieriger eine Weihnachtsfeier für das gesamte Team zu organisieren. Also warum nicht ein paar zusätzliche Geschenke zum Weihnachtsfest? Stellen Sie ein schönes Weihnachtspaket zusammen, aber vor allem ein praktisches Paket, um den Angestellten wirklich etwas zu bieten. Schauen Sie doch zum Beispiel mal nach der elektronischen, mobilen Kaffeemaschine, einem Mousepad mit kabellosem Ladegerät oder einer Smartwatch. Nachhaltige Artikel erfreuen sich auch einer immer größeren Beliebtheit, so sind Thermobecher oder Kaffeetassen aus Bambus ein echter Trend. Genug Auswahl, um ein originelles Weihnachtspaket zusammenzustellen!


Mit der Hilfe aller obenstehenden Tipps können Sie nicht nur die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter erhöhen, sondern ihnen auch die Stärke geben sich weiter in die Arbeit zu stürzen, so schwierig die Zeit auch sein mag. Nutzen Sie diese Chance!

Von | 2021-02-23T10:37:52+01:00 7 Dezember 2020|