So unterstützen Sie ein gesundes Mittagessen bei der Arbeit

In einem früheren Artikel haben wir bereits erwähnt, wie wichtig es ist, Ihre Mitarbeiter in Bewegung zu bringen und sie zu motivieren, gesund und fit zu bleiben. Denn in Zeiten von Corona ist die Gesundheit aller besonders wichtig. Neben ausreichender Bewegung spielt auch eine gesunde Ernährung eine wichtige Rolle. Und wussten Sie, dass Sie als Arbeitgeber dabei helfen können? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein gesundes Mittagessen bei der Arbeit fördern können.

Die Bedeutung gesunder Mitarbeiter

Die meisten Arbeitgeber sind sich bewusst, dass gesunde Arbeitnehmer für eine gute Arbeitsleistung von großer Bedeutung sind. Eine bessere Gesundheit Ihrer Mitarbeiter bedeutet natürlich auch eine geringere Abwesenheit. Die Bedeutung gesunder Mitarbeiter zu verstehen, ist natürlich ein guter erster Schritt, aber es ist noch wichtiger, tatsächlich etwas mit dieser Erkenntnis anzufangen. Eine Investition, die sich in vielerlei Hinsicht auszahlt.

Die lieben Essgewohnheiten

Die Eurest-Umfrage “European at Work” ergab, dass jeder fünfte niederländische Mitarbeiter am Schreibtisch zu Mittag isst – dies wird auch in Deutschland kaum anders sein. Das beliebteste Mittagsgericht ist ein Sandwich, gefolgt von Obst, heißen Snacks und einer Schüssel Suppe. Viele Menschen neigen dazu, während der Arbeit ein leichtes Mittagessen zu essen. Und jetzt, da wir vielerorts von zu Hause aus arbeiten, haben wir möglicherweise eine noch größere Tendenz, ungesündere Mittagessen zu essen und vielleicht sogar neue, ungesunde Mittagsgewohnheiten zu entwickeln. Zeit, etwas dagegen zu unternehmen!

Ein gesundes Sandwich

Wie bereits obenstehend erwähnt, gelten geschmierte Brote oder neudeutsch Sandwiches zu den beliebtesten Mittagessen – nicht umsonst heisst es vielerorts immer noch Brotzeit. Jetzt ist es nicht unbedingt so, dass Sandwiches “schlecht” für die Gesundheit sind, aber es ist wichtig, dass es ein nahrhaftes Sandwich ist. Zum Beispiel ist Vollkornbrot besser als Weißbrot, weil es mehr Ballaststoffe und Mineralien enthält. Darüber hinaus ist es wichtig, auf gesunde Belegung des Brots zu achten. Zum Ausgleich sind natürlich auch Mischungen aus einem gesund belegten Brot und einem mit etwas Süßem eine gute Wahl – zumal „Süß“ ja nicht gleich ungesund heißen muss.

Tipp: Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter ihre Sandwiches jeden Tag in einer schönen Brotdose mit Logo mitnehmen können. Ihre Mitarbeiter sind damit nicht nur zufrieden, Sie sorgen sofort für ein bisschen Branding.

Ein abwechslungsreiches Mittagessen bei der Arbeit

Abwechslung ist wichtig, auch wenn es um gesunde Ernährung geht. Und deshalb ist es gut, Möglichkeiten zu prüfen, um mit dem Mittagessen variieren zu können. Kombinieren Sie zum Beispiel ein Sandwich mit einem schönen Salat mit einem gekochten Ei oder mit einer Schüssel Joghurt mit Obst und Müsli. Tauschen Sie vor allem Ihre eigenen Mittagsrezepte mit Kollegen aus und ermutigen Sie sich gegenseitig, gesünder zu essen. Oder nehmen Sie die Reste vom Vortag mit. Dies ist nicht nur ein einfaches Mittagessen, es hilft auch sofort, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Tipp: Stellen Sie als Arbeitgeber sicher, dass im Büro ein Kühlschrank zur Aufbewahrung von Lebensmitteln und eine Mikrowelle zum Aufheizen der Reste vom Vortag vorhanden sind. Hat das Unternehmen eine Kantine? Dann werfen Sie einen kritischen Blick auf das Angebot und die Möglichkeiten, gesunde Gerichte attraktiver zu machen. Das Anbieten von Obst im Büro bietet auch einen zusätzlichen Anreiz, sich für einen gesunden Snack zu entscheiden.

Mittagessen zur Arbeit bringen

Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, haben Sie natürlich alles zur Hand. Wenn Sie jedoch viel unterwegs sind oder vor Ort arbeiten, bevorzugen Sie möglicherweise ein einfaches Mittagessen wie ein Sandwich anstelle von Salat oder Joghurt. Aber heutzutage gibt es viele handliche Produkte, die sicherstellen, dass Sie auch problemlos ein abwechslungsreiches Mittagessen zur Arbeit mitnehmen können. Stellen Sie sich zum Beispiel einen Mepal-Lebensmittelbehälter vor, der sich ideal für die Aufbewahrung von Joghurt mit Müsli oder Suppe mit Croutons eignet. Oder nehmen Sie einen leckeren Smoothie in einem Shaker mit. In jedem Fall bietet die Marke Mepal eine sehr große Auswahl an Produkten, um Ihr Mittagessen frisch zu halten. Eine Kühltasche kann auch nützlich sein, um sicherzustellen, dass Ihr Mittagessen nicht die Kühlkette durchbricht.

Tipp: Senden Sie den Mitarbeitern ein schönes Paket mit Mittagsartikeln in Kombination mit Tipps und Rezepten. Oder organisieren Sie einen Kochworkshop, damit sie abends auch eine leckere, gesunde Mahlzeit auf den Tisch legen können.

Mehr Bewegung ist auch wichtig

Wir alle wissen, dass es neben gesunder Ernährung auch wichtig ist, sich ausreichend zu bewegen. Und das können Sie sicher mit dem Mittagessen kombinieren. Organisieren Sie beispielsweise einen Spaziergang während des Mittagessens oder fordern Sie die Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, dazu auf. Organisieren Sie eine Herausforderung: Wer erreicht als Erster eine Anzahl von Kilometern? Lesen Sie diese und weitere nützliche Tipps im Artikel “So bringen Sie Ihre Mitarbeiter in Bewegung“.

Mit Hilfe der oben genannten Tipps können Sie ein gesünderes Mittagessen beginnen. Und als Arbeitgeber können Sie sehen, wie Sie Ihre Mitarbeiter zu einem gesunden Mittagessen bei der Arbeit inspirieren können. Genug Möglichkeiten!

Von | 2021-03-11T11:08:22+01:00 11 März 2021|